ELSA - Elektronen Stretcher Anlage, Physikalisches Institut, Universität Bonn

Stellenangebote


Studentische Operateure für den Beschleunigerbetrieb an ELSA

Voraussetzungen: Studium der Physik, mindestens 3. Fachsemester

Arbeitsgebiet: Bedienung und Überwachung der Beschleunigeranlage während der Messzeiten

Die Elektronen-Beschleunigeranlage ELSA ist in Messzeiten, in denen experimentiert wird, rund um die Uhr in Betrieb. Aufgrund der Komplexität der Anlage ist ein vollautomatischer Betrieb nicht möglich. Es ist daher erforderlich, die Betriebsparameter zu überwachen und ggf. manuell nachzuregeln. Die Physiker und Techniker der ELSA-Gruppe gewährleisten in der Regel tagsüber einen stabilen und reibungslosen Betrieb der Anlage. Nachts und an den Wochenenden können die Experimentatoren, die in dieser Zeit mit der Datennahme beschäftigt sind, dies nur bedingt leisten.

Deshalb suchen wir für diese Aufgabe Student(inn)en der Physik. Sie sollen bereit sein, nachts und an Wochenenden im Schichtbetrieb im Kontrollraum des Beschleunigers die wesentlichen Betriebsparameter zu überwachen und ggf. selbständig zu optimieren. Zu Ihren Aufgaben gehört außerdem die Beseitigung kleiner Störungen.

Es bietet sich Ihnen hier eine optimale Gelegenheit, eine große Anlage wie den Bonner Beschleuniger ELSA kennenzulernen. Erfahrungen in der Bedienung von Computern und technischen Messgeräten (z. B. Oszilloskope) sind erwünscht. Wir erwarten von Ihnen die Bereitschaft, die wesentlichen Funktionen zum Betrieb der Beschleunigeranlage zu erlernen. Eine kontinuierliche Beteiligung über längere Zeit ist erwünscht.


Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich bitte an
Dr. F. Frommberger, Physikalisches Institut, Nussallee 12, Zimmer E59, Tel. 0228-733624, E-Mail: frommberger@physik.uni-bonn.de


 

Letzte Bearbeitung: 23.03.2017, 14:37 - F. Frommberger

URL: http://www-elsa.physik.uni-bonn.de/Stellenangebote/index.html Druckdatum: 25.11.2017, 02:39